salomon schützer

Alles rund ums Skaten- Skates, Lager, Rollen, Skate-/Lauftechniken, Sicherheit...

Moderator: Burkhard

Antworten
sonja

salomon schützer

Beitrag von sonja » Sonntag 4. September 2005, 17:53

hallo skater,

bin mit meinen salomon schützern gestürzt (war gott-sei-dank das erste mal) und die schützer am ellbogen und am knie sind derart verrutscht, dass ich leider einige hautabschürfungen davon getragen habe. ist das "normal" oder sind die schützer schlecht? (waren auch fest genug angebracht).

viele grüße,
sonja aus bierstadt

Claudi
Beiträge: 75
Registriert: Montag 4. Juli 2005, 09:04
Wohnort: Seligenstadt
Kontaktdaten:

Schützer

Beitrag von Claudi » Montag 5. September 2005, 08:50

Hallo Sonja,

wenn deine Schützer verrutscht sind, sind sie entweder zu groß oder taugen wirklich nichts. :roll:
Gute Schützer sollten in jedem Fall bei einem Sturz am Gelenk bleiben und über den Asphalt rutschen.
Es ist also möglich, dass die Schützer bei deinem Sturz eben nicht über den Asphalt gerutscht sind, sondern quasi hängengeblieben und somit verrutscht sind.
Waren die Schützer wirklich fest? Ich erlebe es nämlich immer wieder, dass Schützer.....weil es ist ja derzeit so warm..... :( nicht richtig angezogen werden. Also mit anderen Worten nur mit dem Klettverschluss zu gemacht werden. Oder hast du gar die Salomon "Gel-Schützer" ?......das sind Silbergraue, die haben nur einen Klettverschluss.
Die halte ich für nicht Einsteigergeeignet, sondern eher was für Speedskater.
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
Gruß Claudia

Erik
Beiträge: 47
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 13:12
Wohnort: Worms

Beitrag von Erik » Montag 5. September 2005, 15:03

Hi Sonja,

kann mich Claudia anschließen und will folgendes ergänzen: Es gibt Schützer, die zwar passen, aber von der Bauform sehr klein und knapp gehalten sind. (z.B.: die neue Generation von K2) Sind dann trotzdem je nach Trägerergonomie dann doch nicht passend. Also auch hier nochmal genau prüfen. Sollte alles mit deinen Schützern stimmen, dann zurück ins Geschäft und umtauschen. Schlechte Schützer (und auch schlechte Beratung) gibt es zwar, es darf sie nur keiner tragen. Wenn du Zweifel bei einem eventuellen Neukauf hast, dann lieber mal hier im Forum nachfragen.

Viel Glück, Erik

Gast

Beitrag von Gast » Mittwoch 7. September 2005, 14:27

...ja, es sind die Gel-Schützer. Welche sind denn zu empfehlen?

Grüße
Sonja

Claudi
Beiträge: 75
Registriert: Montag 4. Juli 2005, 09:04
Wohnort: Seligenstadt
Kontaktdaten:

Schützer

Beitrag von Claudi » Sonntag 11. September 2005, 17:40

Hallo Sonja,
die besten Schützer die ich kenne sind von K2 und nennen sich "Power Pad Set".
Kosten zwar ein bischen mehr als andere, aber du hast was sehr gutes und vernünftiges.
Evtl. hat Jürgen im Skateshop noch welche vorrätig, mail ihn mal unter info@skateshop.de an.
Viele Grüße
Claudia

Antworten