Welche Rollen

Alles rund ums Skaten- Skates, Lager, Rollen, Skate-/Lauftechniken, Sicherheit...

Moderator: Burkhard

Black Magic
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 20:10
Wohnort: 25361 Krempe

Welche Rollen

Beitrag von Black Magic » Montag 21. Januar 2008, 18:54

Kann mir jemand sagen, welche Rollen ich am besten nehme?

Ich fahre auf Asphalt. Ich fahre gern freesteyle, brauch also relativ kleine Rollen. Ich denke 70 oder 72mm.
Ich denke es wäre auch besser, wenn man weniger Grip hat, damit man auch rutschen kann und dadurch bremsen. Den normalen Stopper hab ich gleich entfernt.8) Jetzt hab ich 70mm A80 Rollen.
Mein Schuh ist ein K2 "Black Magic"

Was könnt ihr mir empfehlen ? Oder erwarte ich zu viel
:shock: :shock:
Danke im Voraus

Black Magic

Robby
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 08:00
Wohnort: Bremthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Robby » Dienstag 22. Januar 2008, 07:13

Moin

Für z.B. Freestyle-Slalom haben sich die "HYPER Concrete +G" bestens bewert, die haben eine Härte von 84A.
Die kleinste Größe in der es die gibt ist 72mm, würde also passen.

Zu sehen (und kaufen) hier ==> http://shop.ezentrum.de/4DCGI/ezshop?hi ... 5F72%5F84A

Gruß Robert
Na, geht doch.....

Black Magic
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 20:10
Wohnort: 25361 Krempe

Beitrag von Black Magic » Dienstag 22. Januar 2008, 18:20

Super das bringt mich schon mal nach vorne :D :D

Da werde ich gleich mal in dem Laden vorbei schauen, da ich in Hamburg
nahe der Gasstrasse Arbeite.

Danke für die schnelle Antwort.
Wenn noch mehr Tipps kommen, würde mich das freuen.

Gruß Black Magic

Robby
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 08:00
Wohnort: Bremthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Robby » Donnerstag 24. Januar 2008, 09:42

mmh....

wenn du dich für Freestyle interessierst, solltest du dir diesen Film ansehen: Apache 2 ==> http://www.badongo.com/vid/302772

Lohnt sich!!

Gruß Robert
Na, geht doch.....

Black Magic
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 20:10
Wohnort: 25361 Krempe

Beitrag von Black Magic » Samstag 26. Januar 2008, 09:30

Robby hat geschrieben:mmh....

wenn du dich für Freestyle interessierst, solltest du dir diesen Film ansehen: Apache 2 ==> http://www.badongo.com/vid/302772

Lohnt sich!!

Gruß Robert
Schade auf meinem Rechner Funtz das nicht,
Werde mal sehen ob ich den Film in der Firma zum laufen bekomme.
Oder Mittwoch im Club.

Robby
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 08:00
Wohnort: Bremthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Robby » Montag 28. Januar 2008, 09:05

Vielleicht geht ja der hier: http://www.youtube.com/watch?v=Q2blOfiwDzg
Na, geht doch.....

Exil
Beiträge: 32
Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 21:26

Beitrag von Exil » Montag 28. Januar 2008, 13:45

Hi,
wenn Du schon bei Speedlager vorbei gehst und neue Rollen kaufst, probier gleich einen Seba FR1 oder FR2 von Universkate an, denn wenn Dich das Video, das Robert gepostet hat interessiert, wird das die nächste Anschaffung sein. :wink:
Und Du wirst feststellen, Freestyle fährt man auch mit größeren Rollen gut. Vernünftiges Setup drauf, dann klappt´s auch mit den 80igern.

Was fährst du denn an Freestyle? Wenn Du kleine Rollen runterschrubben willst, würde ich die Hyper concrete für Gut lassen und die günstigen Hyper Power Edge Rolle (72mm/84A) kaufen. Zum Sliden und für die Hockeystops tun die weniger weh im Geldbeutel. Grip o.k. aber längst nicht so komfortabel und langlebig wie die Hyper concrete.

Und vielleicht gleich noch Slalom-Hüte dazu. (Robert, starker Ausdruck, oder? O-Ton Speedlager...) :lol:

Gruß
Nicole
Huch! Was ist das denn.....

Robby
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 08:00
Wohnort: Bremthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Robby » Montag 28. Januar 2008, 15:21

Hi Nicole

Pistdudirsichär, dass die bei Speedlager Seba´s haben???
Das wäre gut, mir aber neu.

Slalom-Hüte ist echt ein Brüller, wenn man so einen Hut beim Slalom aufsetzt, braucht man dann keinen Helm mehr? :lol:

LG Robert
Na, geht doch.....

Black Magic
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 20:10
Wohnort: 25361 Krempe

Beitrag von Black Magic » Montag 28. Januar 2008, 16:49

Ich bin eigentlich Schlittschuhfahrer, komme aber nicht mehr dazu und habe als Alternative das Inlinerfahren angefangen.

Ich mach wilde Bein Verknotungen, um die Worte anderer zu benutzen. :shock: :shock:
Dreiecke, springen, dehen, rückwärts fahren...... also ein Tüddellütt mach ich.

Ich fahr aber auch manch mal kleinere Strecken (17Km).
Und da würd ich kern richtig bremsen können. Den Stopper hab ich gleich als erstes abmontiert.

Gruß Per


Robby
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 08:00
Wohnort: Bremthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Robby » Dienstag 29. Januar 2008, 14:50

Black Magic hat geschrieben:Ich mach wilde Bein Verknotungen, um die Worte anderer zu benutzen. :shock: :shock: ...
...Den Stopper hab ich gleich als erstes abmontiert.

Na, Nicole was meinst Du? Ich glaube, da ist jemand auf dem richtigen Weg..... Wie hieß das noch wo Miriam trainiert? Wallanlagen?


Also Per, wir suchen Dir mal Adressen in Hamburg raus, wo andere Verrückte sich auch die Beine verknoten und tierisch Spaß dabei haben.

Und zwischen den Hütchen stört die Bremse sowieso.....

Gruß Robert
Na, geht doch.....

Black Magic
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 20:10
Wohnort: 25361 Krempe

Beitrag von Black Magic » Dienstag 29. Januar 2008, 19:19

Richtig.....Wallanlagen heißt die Bahn. Ist aber nicht meine Ecke.
Da war ich früher ab und zu zum Schlittschuh laufen, weil die den besten Schliff gemacht haben.

Ich Wohne außerhalb von Hamburg (50 Km).
In der nähe von Glückstadt, in Krempe.
Das Video ist sehr geil. Ich bekomme immer Gänsehaut bei diesem Film:

http://www.myvideo.de/watch/180073

Aber davon bin ich weit entfernt.

Danke für die super Hinweise

Gruß Per

Robby
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 08:00
Wohnort: Bremthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Robby » Samstag 2. Februar 2008, 14:45

Hi

Jo, von Fanny sind die meisten wohl Meilenweit entfernt (mich eingeschlossen), ist nicht umsonst eine der vielleicht drei besten Damen zwischen den Hütchen weltweit.

Ich persönlich finde vom Style her Chloe (eine der beiden anderen) besser:
http://www.youtube.com/watch?v=DKky6jSsGFY

Aber das ist natürlich wie immer Geschmacksache.

Gruß Robert
Na, geht doch.....

Exil
Beiträge: 32
Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 21:26

Beitrag von Exil » Donnerstag 7. Februar 2008, 22:20

Hi Robert,

ja, hört sich gut an, Beine verdrehen kommt dem schon recht nahe würde ich sagen!

Und ja, bei Speedlager gibt es Seba aber nur direkt im Shop, nicht online, um die ewige Passformproblematik auszuschließen. Kein schlechter Gedanke nur leider für alle außerhalb von Hamburg ziemlich blöd.
Aber gut, wir sind ja versorgt.

Per, wenn Du weiterhin Spaß an dem haben möchtest, überleg Dir, ob Du nicht auf einen etwas stabileren Skate umsteigen möchtest. Wenn Du in der Nähe des Shops arbeitest, kannst du ja problemlos mal in einen Freeride steigen, schon der "Kleine" bietet Dir für 199,- Euro eigentlich alles, was Du brauchst. Vorausgesetzt er passt.

Viel Spaß.

Gruß
Nicole

P.S. Robert, am 19.4. Saisonopening, fahren wir hin?

Und für alle Interessierten, am Pfingstwochenende ist wieder Pariser Slalom Worldcup, sehr empfehlenswert.
Huch! Was ist das denn.....

Black Magic
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 20:10
Wohnort: 25361 Krempe

Beitrag von Black Magic » Freitag 8. Februar 2008, 20:40

Ok, das merk ich mir mal vor, aber erst mal meine weiter fahren.

Wenn die nicht mehr ausreichend sind, schau ich mich mal nach neuen um.

Meine Schlittschuhe sind ja auch schon 20 Jahre alt. Die gehen auch noch.
Mehr schlecht als recht, aber ich bin da nicht verwöhnt.


Gruß Per

Exil
Beiträge: 32
Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 21:26

Beitrag von Exil » Freitag 8. Februar 2008, 21:42

Da vertu´ Dich mal nicht, klar gehen die Schlittschuh von vor 20 Jahren immer noch aber Du wirst niemals erfahren, was man auf Skates so alles machen kann, wenn Du nichts anderes ausprobierst.
Wie zu weich Deine Black Magic sind und was man mit besseren Skates alles fahren kann, wirst Du nicht erfahren, wenn Du keinen anderen Skate probierst.

Bei den "Weichschläppchen" (keinerlei Wertung) ist irgendwann Feierabend, da geht´s nicht weiter, das wirst Du aber niemals auf die Skates zurückführen, weil Du keinen Vergleich hast.

Trotzdem viel Spaß.
Huch! Was ist das denn.....

Antworten