Kufen für Inliner

Alles rund ums Skaten- Skates, Lager, Rollen, Skate-/Lauftechniken, Sicherheit...

Moderator: Burkhard

Antworten
merida
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 14:34

Kufen für Inliner

Beitrag von merida » Montag 28. Januar 2008, 09:55

Hallo,

ich habe letztens beim Eislaufen jemanden gesehen, der seine Inliner zu Schlittschuhen umgebaut hatte. Nun habe ich mich im Inline- und Hockeyshop erkundigt und dort wurden mir solche Kufen empfohlen. http://www.der-rollenshop.de/catalog/pr ... cts_id=498
Ich gehen im Winter etwas 3-5 mal Eislaufen und möchte mir nicht unbedingt Schlittschuhe kaufen.

Hat jemand Erfahrung mit solchen Systemen gemacht? Ist es für Gelegenheitsnutzer ausreichend?

Viele Grüße
merida

Robby
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 08:00
Wohnort: Bremthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Robby » Montag 28. Januar 2008, 12:09

Hallo

Also, ich fahre genau die jetzt den zweiten Winter und bin damit sehr zufrieden. :D
Für den Gelegenheitsläufer völlig ausreichend. 8)

Einziger Nachteil, die meisten Schleifservice wollen die nicht so gerne schleifen, dabei ist das unproblematisch, wenn sie im ausgebauten Zustand sind.
Muss man eben an einem ruhigen Tag hingehen und den Jungs das richtig zeigen, dann klappt das auch!

Wenn ich dir noch einen Tipp geben darf, schau mal bei Jürgen rein, da sind die Teile noch etwas günstiger und er hat auch die passenden Schoner dazu. :wink:
http://www.skateshop.de/shop/index.php? ... 1bd15bde86

Gruß Robert
Na, geht doch.....

Silver Surfer
Beiträge: 42
Registriert: Samstag 25. August 2007, 19:33
Wohnort: Koblenz (Germany)

Beitrag von Silver Surfer » Montag 28. Januar 2008, 12:30

Hallo merida,

ich habe noch ein Kufenset, das ich unter meinen alten Salomon drunter hatte und war total begeistert davon, weil die Leihschlittschuhe immer ziemlich bescheiden sind. Falls du Interesse hast, kann ich ja mal den Lochabstand messen und du schaust mal, ob sie unter deine Skates passen, ich könnte sie dir gegen Erstattung der Versandkosten zuschicken (quasi schenken :lol: )

Gruß, Anja

merida
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 14:34

Beitrag von merida » Montag 28. Januar 2008, 15:43

Ich danke Euch beiden für die Antworten.

@Robby
Du meinst beim Schleifservice einfach nur die Kufen ohne Schuhe abgeben? Ich hoffe mal, dass sie das bei uns in der Eishalle machen. Danke für den Link zu Jürgen, aber zum verbeifahren ist es etwas weit und der hiesige Inline- und Eiskokeyshop in der Eishalle hat die auch zum gleichen Preis.

@SilverSurfer
Danke für Dein Angebot es wäre super wenn Du den Lochabstand mal messen könntest. Falls der Lochabstand passt würde ich Dir die sehr gerne abnehmen :) .

Viele Grüße
merida

Robby
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 08:00
Wohnort: Bremthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Robby » Montag 28. Januar 2008, 16:14

Hi Merida

Wenn es die bei euch im Hockeyshop gibt, dann frage doch einfach mal da wie es mit dem Schleifen aussieht, bei neuen Schlittschuhen bieten sie doch bestimmt auch einen kostenlosen Erstschliff an, zumindest in Frankfurt ist das so.

Gruß Robert
Na, geht doch.....

merida
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 14:34

Beitrag von merida » Montag 28. Januar 2008, 16:44

Hallo Robby,

das wollte ich im Shop sowieso fragen ob das erste Schleifen inkl. ist. Immerhin sitzt der Schleifservice nur 3 Meter von der Shoptür entfernt. Werde da Freitag Abend oder Samstag Morgen mal aufschlagen und mich erkundigen. Dann könnte ich Sie sogar am WE noch testen :D

Viele Grüße
merida

merida
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 14:34

Beitrag von merida » Dienstag 5. Februar 2008, 21:04

Ich habe mir am Freitag im Inlineshop die Kufen geholt und bin sehr begeistert. Nur mit dem Schleifservice hatte ich Probleme. Am Samstag wollte ich vorm laufen die Kufen schleifen lassen (hatte am Freitag schon zu bzw. noch nicht wieder offen). Nur hatte der wohl keine Lust zum schleifen. Ich wollte die Kufen im ausgebautem Zustand (wurde mir im Shop zu gesagt) abgeben, nur konnte Er die wohl nicht in die Halterung einspannen. Aber in die Einspannvorrichtung hätte auch kein Schlittschuh gepasst :roll: .

Also musste ich die Kufen ersteinmal ungeschliffen nutzen. Gestern habe ich sie dann beim Scherenschleifer abgegeben, der will sie schleifen.

merida

Antworten