ROCES

Alles rund ums Skaten- Skates, Lager, Rollen, Skate-/Lauftechniken, Sicherheit...

Moderator: Burkhard

Antworten
Black Magic
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 20:10
Wohnort: 25361 Krempe

ROCES

Beitrag von Black Magic » Dienstag 29. Januar 2008, 19:27

Bei Speedlager.de steht bei den Rollen, dass sie für ROCES gefertigt
werden.

Was soll ich unter ROCES verstehen??? :oops: :oops:
Hier der Link:

http://shop.ezentrum.de/2401955/XJu3l5E ... up_ID=4002

Gruß Per

Robby
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 08:00
Wohnort: Bremthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Robby » Mittwoch 30. Januar 2008, 07:35

Moin

Roces ist ein Hersteller von unteranderem Inlinskates. :wink:

http://www.roces.com/

Gruß Robert
Na, geht doch.....

Black Magic
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 20:10
Wohnort: 25361 Krempe

Beitrag von Black Magic » Mittwoch 30. Januar 2008, 08:31

:oops: :oops: :oops: Und wie ist die Qualität?

Ist das ein guter Schuh?

Welche Marke ratet ihr mir zu benutzen, falls ich mal mit dem Gedanken spielen sollte mir neue zu kaufen.

Gruß Per

Robby
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 08:00
Wohnort: Bremthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Robby » Mittwoch 30. Januar 2008, 09:33

Moin

Zur Qualität von Roces kann ich dir nicht viel sagen, ausser, dass der Boot des Freeskate zu weich sein soll....?

Wenn du weiter Freestyle fahren willst, brauchst du natürlich einen Freeskate!! :D Ca. 200€ sind da allerdings schon fällig.

Ich würde dir die von Nicole schon angesprochenen Universkate FR1 oder FR2 empfehlen oder speziell wenn du schmale Füße hast den Rollerblade Twister, hier am besten den neuen, der ist zwar doof bedruckt, hat aber ein kürzeres Frame, was vorallem beim Slalomfahren ein großer Vorteil ist. 8)

Es gibt auch von Powerslide einiges was in diese Richtung geht aber bislang kranken die alle noch an der einen oder anderen Schwäche, daher lieber nicht. :shock:

Mit ziemlicher Sicherheit wirst du allerdings an einem Onlinekauf nicht vorbei kommen, was aber bei richtig ausgemessenem Fuß kein Problem ist.

Gruß Robert
Na, geht doch.....

Exil
Beiträge: 32
Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 21:26

Beitrag von Exil » Donnerstag 7. Februar 2008, 22:32

Jo,

keine Roces! Es sei denn, Du willst in die Pipe, dann sind die alten Majestic immer noch unkaputtbar oder Du willst einen günstige Schuh für´s Geradeausfahren. Dann einen Lowrider mit Unkaputtbarframe, ein Ur-Freeskate sozusagen. Und keinen SKT 100, Boot für den Abfall, Frame alleine zu teuer.
Bei allem anderen empfehle ich auch Robert´s Wahl. Twister, Freeride, wenn Du ganz in die Luxusklasse willst, dann von Seba die High´s, die sind aber mehr für den Slalom gemacht, als für die Strecke aber 17 bis 20 km und den üblichen Nightskate tun´s die auch, keine Frage, sie sind nur nicht sonderlich komfortabel belüftet, dafür eng am Fuß, wie es besser beim Slalom wohl nicht sein könnte. Wem der passt, der fährt gut damit aber auch mit einem Twister fährt mal toll. Alles Geschmackssache und eine Frage des Preises und der Verfügbarkeit.

Und Rollen immer eher besser, es sei denn zum Runterschrubben, um einen Powerslide zu üben oder einen Hockeystop. Teure Rollen zahlen sich im Fahrgefühl, in der Abnutzung und im Komfort aus, ich fahre neben den Concrete plus grip von Hyper auch die klassischen 80iger Race Rollen von Hyper, Hyperformance plus grip. Sehr schön nur bald sind die 80iger im Speedbereich Schnee von Vorgestern befürchte ich. Muß ja alles möglichst groß sein.

Gruß
Nicole
Huch! Was ist das denn.....

Black Magic
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 20:10
Wohnort: 25361 Krempe

Beitrag von Black Magic » Freitag 8. Februar 2008, 20:35

Ich werde erst mal mein Schuh weiter fahren.

Aber denoch Danke für die Tipps.

Gruß Per

Antworten