Stinkende Powerslide-Skates?

Alles rund ums Skaten- Skates, Lager, Rollen, Skate-/Lauftechniken, Sicherheit...

Moderator: Burkhard

Antworten
Aaaragorn
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 25. August 2010, 19:51

Stinkende Powerslide-Skates?

Beitrag von Aaaragorn » Dienstag 7. September 2010, 21:10

Ich habe bei Amazon letzte Woche (Sept2010) neue Powerslide-Skates bestellt gehabt.
Das Blade&Go-Konzept fand ich gut (hauptsächlich nutzte ich alte Hypno-Skates, die wo man die Schiene abnehmen kann und das ist total praktisch, gerade in Kombination mit ÖPNV, Einkauf, etc.).
Und, Powerslide-Blades sind aktuell bei Amazon total günstig, viele weniger als den halben Preis.

Jedoch: Beim auspacken heute schlug mir ein dermassen scharf ölig stinkender Gestank entgegen. Schwarz, weich, stark stechend ölig riechend.
Insbesondere die herausnehmbaren Schuhe und die Polsterung.

Wahrscheinlich kennt jeder noch die Diskussion letzte Jahr wegen den Belastungen mit krebserregenden Stoffen in Schuhen,Werkzeug,etc.
Auszug:
"Woran erkenne ich belastete Produkte?
Stark belastete Produkte lassen sich leider häufig nicht einfach durch Augenscheinnahme erkennen. Ein Anzeichen für eine Belastung mit PAK kann sein, wenn Gummi- oder Weich-PVC-Produkte beim Kauf einen starken Geruch nach „Gummi“ oder Öl haben. Ebenso können Produkte aus schwarzem Kunststoff unbehandelten Ruß enthalten. Insbesondere bei Produkten im importierten Billigsegment werden immer wieder hohe Konzentrationen von Schadstoffen (nicht nur PAK) gefunden. Generell kann man jedoch sagen, dass die meisten Kunststoffprodukte unbelastet sind. Achten sollte man als Verbraucherin oder Verbraucher auf das freiwillige GS-Zeichen. Dieses wird Produkten verliehen, die neben anderen Schadstoffen auch auf den PAK-Gehalt getestet wurden und einen bestimmten Grenzwert nicht überschreiten. Produkte mit diesem Zeichen sind deswegen zu empfehlen."
http://www.umweltbundesamt.de/chemikalien/pak/index.htm


Die anderen beiden Skates die ich von denen habe/hatte waren soweit ok.
Ich habe die Skates wieder eingepackt zum Rückversand. Die waren zwar supergünstig, doch meine Gesundheit ist mir da doch wichtiger. Selbst wenn ich Rollen und Frame auch so brauchen könnte - ne, besser die Finger davon lassen. Die ganze Wohnung hat danach gestunken, da schwitzend die Füsse drin - da braucht man mit dem Rauchen jedenfalls nicht mehr aufzuhören.

Mal ein Test anderer Produkte als Beispiel wovor ich da Angst habe: http://www.presseportal.de/pm/7840/1248454/zdf
Da ist z.b. bei Badeschuhen die Aussage das diese nicht länger als 30sekunden auf der Haut getragen werden sollten.
Und wir haben im Haushalt noch nichts gehabt das wie diese Powerslide-Skates das so dermassen ölig-stechend-ungesund riecht.
Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen das ein Händler die verkauft - da kommt doch kein Kunde mehr in den Laden.

Hat von euch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht mit aktuellen Powerslide-Skates?

Antworten