Ja wat denn nun? 5x84, 5x90, 4x90, 4x100

Alles rund ums Skaten- Skates, Lager, Rollen, Skate-/Lauftechniken, Sicherheit...

Moderator: Burkhard

Antworten
Schienenzweifler

Ja wat denn nun? 5x84, 5x90, 4x90, 4x100

Beitrag von Schienenzweifler » Freitag 1. Juli 2005, 10:24

Es gibt immer mehr verschiedene Schienenvarianten, wie soll da einer noch durchblicken.

Schreibt doch mal welche Erfahrungen ihr mit welchen Schienen gemacht habt, was ihr als die beste Variante anseht und warum.

Keep on rolling
:D :D :D :D :D

Peter
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2005, 16:36
Wohnort: Gau-Bischofsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter » Freitag 1. Juli 2005, 13:34

Also ich kann dir leider nicht sehr viel über die verschiedenen Skates im genauen sagen, da ich erst Fitness-Skates und 4*90er gefahren bin.
Aber mir wurde gesagt dass die kleineren Rollen zwar schneller in der Beschleunigung sind, die großen Rollen dafür schneller in der Endgeschwindigkeit sind.

Ich habe die Fila M90, sind normalerweise mit 90'er Rollen bestückt, es können allerdings auch 100mm Eingelegt werden. Wenn dann jedoch n kleines Steinchen mit reinkommt, blockieren die sofort. Und da mir die 90'er bis jetzt locker reichen, bleib ich erstmal dabei ;)

skatefrosch
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2005, 16:09
Wohnort: 65205 Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von skatefrosch » Freitag 1. Juli 2005, 22:24

:roll: Hallo
da ich gerade dabei bin mir neue Skates zuzulegen bin ich ebenfalls mehr als verblüfft, welche Varianten angeboten werden. Die neuen Skates sind echt gewöhnungsbedürftig und ich könnte meinen fraulichen Schuhtick glatt auf die Skates erweitern - für jede Gelegenheit ein passendes Paar Skates -!
Die Skates die Peter fährt sind mir gegenüber bisher nur gelobt worden und auch die Aussage zur 90er ist korrekt. Dann gibt es noch speziell gedämpfte Systeme, die aber zu Lasten der Geschwindigkeit (sprich Beschleunigung) gehen, wer Tempo braucht Finger weg davon.
Sobald ich mit meiner Odysee weiter gekommen bin, stelle ich die Ergebnisse gerne zur Verfügung, bis dahin drückt mir die Daumen, dass auch ich meine Traumskates bald finde.

Skate Safe
Vera

Speedy77

Schiene

Beitrag von Speedy77 » Samstag 9. Juli 2005, 09:00

Hallo!
Kaufe dir eine Monoframe 580 und du wirst sehr zu frieden damit sein.
Außerdem unterstützt du damit die deutsche Wirtschaft und nicht die Schlitzaugen. www.monoframe.de
Schöne Grüße
Speedy

Claudi
Beiträge: 75
Registriert: Montag 4. Juli 2005, 09:04
Wohnort: Seligenstadt
Kontaktdaten:

Re: Schiene

Beitrag von Claudi » Samstag 9. Juli 2005, 12:16

Speedy77 hat geschrieben:Hallo!
Kaufe dir eine Monoframe 580 und du wirst sehr zu frieden damit sein.
Außerdem unterstützt du damit die deutsche Wirtschaft und nicht die Schlitzaugen. www.monoframe.de
Schöne Grüße
Speedy
Na das ist doch eine Antwort auf die wir alle gewartet haben, Argumente die Überzeugen.... :wink:
Bisher konnte mir noch niemand erklären, welchen Vorteil ich mit dieser Schiene habe. Du :?:

Gast

Beitrag von Gast » Freitag 29. Juli 2005, 09:35

Hallo!

Also mich würde auch mal interessieren was denn nun die beste Schiene für einen ist. Hab erst mit dem Speed Skaten angefangen und fahre jetzt seit 2 Monaten den Schuh R2 von Powerslide. Als Schiene hab ich eine von Salomon drauf, 5x84 (von meinem alten Schuh). Hab noch meine Probleme beim Übersetzen und mit der Kraftübertragung. Möchte mir für die nächste Saison eine neue Schiene zulegen und überlege wie es mit 4x90 aussieht?
Stand im geshäft mal auf einem 4x100 Skate, fand ich nicht so gut.
Was ist denn nun für das weibliche Geschlecht mit ca. 55 kg am geeignetsten? Kann mir oder auch den anderen jemand helfen?

Vielen Dank und noch einen schönen Tag! :D

Günther

Beitrag von Günther » Freitag 29. Juli 2005, 20:38

Anonymous hat geschrieben:Als Schiene hab ich eine von Salomon drauf, 5x84 (von meinem alten Schuh). Hab noch meine Probleme beim Übersetzen und mit der Kraftübertragung. ......
Was ist denn nun für das weibliche Geschlecht mit ca. 55 kg am geeignetsten?
Wenn Du Probleme mit dem übersetzen hast, nimm eine kürzere Schiene. Die beste Schiene für Dich hängt nicht von Deinem Körpergewicht und Deinem Geschlecht ab, sondern von Deiner Beinlänge und Deiner Schuhgröße. Ich stell meine Kinder erst bei Schuhgröße 38 auf eine 5er Schiene, davor laufen Sie mit 4x80 mm. Ich würde Die raten, versuch eine 5x80er Schiene ausleihen, damit kannst Du bestimmt besser übersetzten. Oder 4x84mm. 4x90 erscheint mir für Dich zu lang. Aber genaues kann nur eine kompetente Person (Trainer) sagen, der Dich skaten sieht

Sergio
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2005, 10:20
Wohnort: Griesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Sergio » Samstag 30. Juli 2005, 10:18

Anonymous hat geschrieben:Hallo!

Stand im geshäft mal auf einem 4x100 Skate, fand ich nicht so gut.
Was ist denn nun für das weibliche Geschlecht mit ca. 55 kg am geeignetsten? Kann mir oder auch den anderen jemand helfen?

Vielen Dank und noch einen schönen Tag! :D
Günther hat Recht, Tipps übers Internet ohne einen Blick "auf die Füße" sind "für die Füße"

Komm doch heute Mittag zu unserem Training (Seeheim, Christian-Stock Stadion 15:00 Uhr - vorausgesetzt es regnet nicht) und wir schaun mal, was wir tun können :D

Viele Grüße

Sergio

Gast

Beitrag von Gast » Dienstag 2. August 2005, 10:09

Vielen Dank Günther und Sergio für die Tipps.
Ich trainiere des öfteren in Groß Gerau, wenn ich es zeitlich schaffe.
Habe aber noch nicht wegen des Materials mit jemandem sprechen können. Vielen Dank für die Einladung nach Seeheim Sergio. Wann trainiert Ihr denn immer?
Ich habe gesehen Du kommst aus Griesheim. Da wohne ich seit ein paar Monaten auch. Und mein Freund und ich sind auf der Suche nach ein paar guten Strecken, so dass wir neben WNS und TNS auch mal alleine fahren können. Hast Du einen Tipp für uns?

Vielen Dank und liebe Grüße
Jasmin :wink:

Sergio
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2005, 10:20
Wohnort: Griesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Sergio » Mittwoch 3. August 2005, 11:26

Hi Jasmin,

Training ist Samstags ab 15:00 Uhr (aber vorher auf Skatekurs.de reinschaun. Wenn kein Training ist gibts dort Info)

Strecken: Grieheim -Büttelborn- Klein Gerau -Groß Gerau- Berkach- Wolfkehlen.

Dann entweder links nach Griesheim oder rechts Goddelau - Phillpshospital- Eschollbrücken

Ist beliebig erweiterbar und variierbar (Stockstadt, Gernsheim, Hähnlein etc)

Viel Spaß

Sergio

Antworten