Einsteigerspeedskates - welche?

Alles rund ums Skaten- Skates, Lager, Rollen, Skate-/Lauftechniken, Sicherheit...

Moderator: Burkhard

Antworten
rolli

Einsteigerspeedskates - welche?

Beitrag von rolli » Sonntag 17. Juli 2005, 13:20

Hallo zusammen,

bestreite derzeit jeden Marathon mit meinen alten 4-Rollern und würde nun gerne auf 5-Roller umsteigen. Da Speed-Schuhe sehr tief geschnitten sind, denke ich, dass ein "Übergangsschuh" nicht schlecht wäre. Wer kann mir hierzu eine Empfehlung geben, welches Modell am besten geeignet wäre? K2 Marathon? Salomon Pilot V10 2 ?? etc, etc.....

Viele Grüße, Euer Rolli

Steffen_DD
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2005, 10:23
Wohnort: Mannheim

Beitrag von Steffen_DD » Sonntag 17. Juli 2005, 13:56

Hi Rolli,

Schwer zu sagen, ausser eins der Schuh muss gut passen. Schau dir auch mal den Powerslide S3 an, den kann man auch umbauen, zu einem flachen Schuh. Ich hab aber mit dem Schuh keine Erfahrung damit.

Du kannst ja auch erstmal nur ne 5er Schiene holen und unter deinen bisherigen Schuh schrauben. Vorrausgesetzt deine Schiene ist wechseln bar.

Meiner Meinung nach kannste dir auch gleich einen flachen Schuh holen. Du musst dich dann natürlich erstmal dran gewöhnen und kannst nicht gleich 42km fahren, aber mit der Zeit gibt sich das.

Bye Steffen

Peter
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2005, 16:36
Wohnort: Gau-Bischofsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter » Sonntag 17. Juli 2005, 21:18

Also direkt auf die ganz flachen Schuhe umzusteigen halt ich für n bisschen schwierig..Also ich bin von Fitnessskates auf die Fila M90 umgestiegen, die sind noch relativ hoch. Mir macht dieser Umstieg immer noch einiges zu schaffen, da der halt doch ziemlich verlagert werden muss(te)...Früher wurde ich immer am Bein gehalten, jeztt muss ich mich durch den Schuh bzw die Verse festhalten. Das ist schon n großer Unterschied, und ich glaub wenn ich gleich auf die ganz flachen Schuhe umgestiegen wäre wärs mir schwerer gefallen diese Schuhe anzuziehen, da mir dann jedes Steinchen bzw Schlagloch zum Verhängniss werden würde.
Aber fahr doch einfach mal in nen Skateshop und probier beides aus...

rolli

Beitrag von rolli » Mittwoch 20. Juli 2005, 12:00

...danke der Antworten!

Könnt Ihr mir vielleicht noch sagen, wo man im Raum Mainz am besten mal Skates anprobieren geht?

Gruß, Rolli

Claudi
Beiträge: 75
Registriert: Montag 4. Juli 2005, 09:04
Wohnort: Seligenstadt
Kontaktdaten:

Skates

Beitrag von Claudi » Mittwoch 20. Juli 2005, 14:15

Hallo Rolli,

soweit ich weiß gibts in Mainz nix.
Daher meine Empfehlung, nimm dir etwas Zeit und hol dir neben dem Schuhe anprobieren noch ne sehr gute Beratung beim Jürgen Lutz in Seeheim ( www.skateshop.de )
Viel Erfolg!

Krümelmonster
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2005, 10:08
Wohnort: Capelle aan den IJssel, NL

Beitrag von Krümelmonster » Mittwoch 20. Juli 2005, 20:35

IAls Mainzer Bürgerin kann ich da nur zustimmen; in Mainz gibts wirklich nix! Und die Beratung beim Bikemax in Wiesbaden ist wirklich der totale Schrott, zumindest die drei Male, bei denen ich dabei war. Seeheim ist daher ein guter Tipp!

Gruß Antje

Antworten